Ein Wort an die Väter

 

Herzlichen Glückwunsch, Sie werden bald Vater! Sicherlich sind Sie voll Erwartung und Freude, aber vielleicht auch ängstlich und besorgt, wie es Ihnen bei der Geburt Ihres Kindes gehen wird.

 

Dieses besondere Ereignis stellt Sie auch in Ihrer Paarbeziehung vor eine große
Herausforderung. Die beste Empfehlung, die ich Ihnen geben kann, ist mit Ihrer
Partnerin gemeinsam einen Geburtsvorbereitungskurs zu besuchen. Im Kurs
haben Sie die Möglichkeit, Ihre Rolle bei der Geburt zu klären: Was erwartet Ihre
Frau von Ihnen? Was können Sie ihr geben? Was verunsichert Sie?

 

In der Klinik wird die Hebamme während der Geburt Ihres Kindes nicht die ganze
Zeit über anwesend sein können, da sie mehrere Gebärende gleichzeitig betreuen
muss. Sie sind daher die einzige Person, die Ihrer Partnerin vertraut ist. Sie ist
auf Ihre Unterstützung angewiesen.

 

Die meisten Männer können ihre Partnerin in dieser besonderen Situation gut
unterstützen, schon allein dadurch, dass sie da sind. Vielleicht fühlen Sie sich in
diesen sehr emotionalen Stunden aber auch etwas unsicher. Es ist nicht immer
einfach, das Verhalten der Frau richtig einzuschätzen. Was ist "normal" unter der Geburt? Wie wohltuend, wenn dann noch jemand da ist, der sich auskennt, ruhig
und mitfühlend bleibt und auch den ein oder anderen Kniff zum Umgang mit den
Wehen kennt.

 

So unterstützt die Doula während der Geburt die werdende Mutter und Sie als
werdenden Vater, indem sie auch auf Ihr Wohlergehen achtet und Ihnen ggf. eine
Pause möglich macht. Die Doula ist einfühlsam an Ihrer Seite, hält sich im Hinter-
grund und ist da, wenn Sie sie brauchen.

Astrid Gosch-Hagenkord

GfG-Doula®
Tel. +49(0)8176/999 37 09
Mobil +49(0)151/24 29 86 86 astrid@deine-doula-muenchen.de