Die Fakten

 

Wissenschaftliche Untersuchungen1 haben bestätigt, dass die kontinuierliche Geburtsbegleitung durch eine Doula,

  • die Paarbeziehung stärkt
  • die Kaiserschnittrate um 50% senkt
  • die Geburtsdauer um 25% verkürzt
  • den Einsatz der Geburtszange um 40% senkt
  • die Nachfrage nach einer Periduralanästhesie (PDA) um 60% reduziert
  • die Gabe von Schmerzmitteln um 30% senkt
  • die Gabe von wehenfördernden Mitteln um 40% senkt.

 

Nach einer begleiteten Geburt werden zudem wesentlich mehr Babys voll gestillt
und es treten weniger Ernährungsprobleme auf.

 

Eine neue Studie von Hodnett at al., University of Toronto2, bestätigt diese Untersuchungen und kommt zusätzlich zu dem Ergebnis, dass die Vorteile
bei der Begleitung durch eine Doula umso größer sind, wenn die Begleitung
schon früh während der Wehen beginnt und die Doula nicht zum Personal des Krankenhauses gehört.

 

Quellen:
1 Klaus/Kennell/Klaus, Doula – Der neue Weg der Geburtsbegleitung,
  Mosaik Verlag 1995.

2 Hodnett et al., Cochrane Database Systemic Review 2003, (3):
  CD 003766/DHZ Deutsche Hebammen Zeitschrift 12/2003, S. 4.

 

Astrid Gosch-Hagenkord

GfG-Doula®
Tel. +49(0)8176/999 37 09
Mobil +49(0)151/24 29 86 86 astrid@deine-doula-muenchen.de